Donnerstag, 20. Januar 2011

„Klassenneubildung" - Albtraum oder Chance?

Wie jedes Jahr findet kurz nach den Sommerferien ein Klassentag für die neuen der Stufe 9 statt. Da stellt sich für manche natürlich die Frage: ‘Wieso das denn?’ Ganz einfach. Da unser Schulsystem das einer Gesamtschule ist, werden ab der Stufe 9 die Klassen nach Leistung eingeteilt.
So gibt es dann die Klasse(n) mit Schwerpunkten nach Bilingualität und den drei verschiedenen angestrebten Schulabschlüssen.
Da man durch die Umverteilung oft unweigerlich von mehreren Freunden und Klassenkameraden getrennt wird, soll der Trennungsschmerz durch einen Kennenlerntag etwas gemildert werden...

Auch in diesem Jahr fand er wieder statt. Getroffen wurde sich morgens vor der Weggabelung zur Hardter Wald Jugendherberge. Überwiegend mit mäßiger Laune und verschlafenen Gesichtern. Doch das sollte sich bald ändern, denn die Leiterinnen des Kennenlerntag (die nicht zur Lehrkraft gehörten, da unsere Lehrer auch mitmachen mussten) hatten sich viel ausgedacht.

Insgesamt gab es mehr als vier verschiedene Spiele. Meine Klasse fing mit dem Vertrauenskreis an. Hörte sich erst einmal langweilig an, wurde aber im nachhinein als sehr unterhaltsam und witzig emfunden, wie eigentlich der ganze Tag bis zum Schluss.
Vor allem die Kleiderkette blieb den meisten von uns in bester Erinnerung. Da mussten alle so viel ausziehen wie sie konnten, damit die Kleiderkette länger wurde, als die des Gegners. (Keine Angst, wir hatten alle am Ende noch genügend an). Unsere war zum Schluss bestimmt mehr als 20 Meter lang, womit wir zu den glücklichen Gewinnern zählten. Doch man sollte ja aufhören wenn es am lustigsten ist und das taten wir, denn es war bereits 12 Uhr und das Essen stand auf dem Tisch.
Dort wurde gequatscht, Erfahrungen ausgetauscht und (natürlich) gegessen. Wenn auch manche das Essen weniger vertrugen als andere.
Die gute Stimmung setzte sich auch bei der Rückspielrunde fort. Dieser Tag war eine gute Idee um die seine neue Klasse besser kennen zu lernen. Wir können allen nachfolgenden Klassen diesen Tag nur empfehlen: Seid nicht traurigt, mit den "Neuen" werdet ihr an diesem Tag sicher genauso viel Spaß haben wie wir.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

alptraum,
dass die klassen neu gebildet werden

Fabian hat gesagt…

Ich fand die Klassen neublidung am Anfang doof doch mittlerweile finde ich die neue Klasse sogar besser als die alte. Ein Grund dafür ist das in unserer Klasse jeder so ist wie er ist was in meiner alten Klasse nicht der Fall war. Insgesamt bin ich sehr glücklich über die neubildung