Mittwoch, 15. Juni 2011

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele


„Ich war wie besessen von dem Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen...“, so beschreibt die Autorin Stephenie Meyer das Buch „die Tribute von Panem". Das Buch von Suzanne Collins erschien am 17. Juli 2009 als erste Auflage im Oetinger Verlag. Die spannende Geschichte von Katniss Everden wird auf 414 Seiten erzählt und kostet nur 17,90€.
Die Autorin räumte mit diesem Buch allein in den USA mehr als 20 angesehen Preise ab. Auch in Deutschland war „Die Tribute von Panem" sehr erfolgreich, denn es wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, Landshuter Jugendbuchpreis und echtHörbuch des Monats ausgezeichnet und ein weiteres Mal für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Auch die Leser des Buches sind begeistert. Überall findet man Rezessionen wie diese : „Das Buch ist von Anfang an spannend“ oder „Diese Buch ist einfach unglaublich und mit das beste was ich je gelesen habe“. Aber das Beste ist, dass es weiter geht mit den nächsten zwei Büchern der Reihe.
Katniss ist geschockt. Ihre kleine Schwester Prim muss mit 23 andere Tributen in die Arena und um ihr Leben Kämpfen. Für Katniss ist es keine Frage sie meldet sich freiwillig um Prim zu retten. Dann der nächste Schock, ihr Gegner aus ihrem eigenen Distrikt ist der Junge mit dem Brot. Er hat ihr in der schweren Zeit nach dem ihr Vater gestorben war geholfen, ihre Familie zu ernähren bis sie Gale kennenlernte. Sie gingen zusammen Jagen und ernährten ihre beiden Familien. Bei den Spielen hat es um die Tribute aus Distrikt 12 noch nie gut gestanden. Doch nach der Eröfnungsfeier sieht es zum ersten mal in 74 Jahren gut für sie aus...
Das Buch ist echt spannend und lässt einen gar nicht mehr los. So bald man anfängt zu lesen ist man wie in einer anderen Welt. Es lohnt sich echt das Buch zu kaufen !

Kommentare:

Mark hat gesagt…

Hast du das Foto selbst gemacht oder aus dem Internet?

Redaktion hat gesagt…

Die Redaktion hat es als freies Pressefoto zur Nutzung eingesetzt